Anzeige


Chemie-Rechner | Atommassen | Molekülmasse | Atome je Masse | Molare Masse | Mischungsverhältnis | pH-Verdünnung | Ideale Gasgleichung | Konzentration | Salzlösung | Halbwertszeit | Wärmekapazität | Verdampfung | Temperaturen mischen | SI-Vorsilben || Impressum & Datenschutz English: Chemical Calculators

Verdampfungsenthalpie von Wasser

Flüssigem Wasser muss Energie hinzugefügt werden, damit es verdampft. Dies ist die sogenannte Verdampfungsenthalpie, die hier berechnet werden kann. Diese Energiezufuhr führt nicht zu einer Erhöhung der Temperatur des Wassers bzw. Wasserdampfs.
Die Menge an Wasser wird in Mol oder als Masse angegeben. Eine Angabe des Volumens (Liter) ist nicht möglich, da sich das Volumen mit der Temperatur ändert. Bitte die Menge des Wassers und dessen Temperatur in Kelvin, Grad Celsius oder Grad Fahrenheit angeben. Die Verdampfungsenthalpie wird in Joule oder Kilojoule berechnet.


Menge an Wasser:
Temperatur des Wassers:
Verdampfungsenthalpie:



Die Formel für die Verdampfungsenthalpie H ist bei Temperatur T in Kelvin H = [50,09-0,9298*T/1000-65,19*(T/1000)²] kj/mol

Beispiel: um ein Kilogramm Wasser mit 20 Grad Celsius zu verdampfen ist eine Energiezufuhr von 2,454 Kilojoule nötig.

Die Energie zur Verdampfung kann aus der Umgebung bezogen werden, dabei entsteht Verdampfungskälte. Wenn beispielsweise ein Kilogramm Wasser um 1 Grad Celsius bzw. Kelvin mittels Verdampfung abgekühlt wird, werden etwa 4,2 Kilojoule Verdampfungsenthalpie freigesetzt.


Anzeige

Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Chemie-Rechner © jumk.de Webprojekte | Rechneronline | PSE in Bildern