Anzeige



Windkraft: Leistung | Nennleistung | Ertrag | Jahresertrag | Umdrehung | Ausmaße | Abstand


Abstand Windräder - Windkraft-Rechner

Berechnen der Abstände zwischen Windrädern untereinander und zu Wohngebäuden aus Höhe und Durchmesser.
Der Mindestabstand von Windrädern zu Wohngebäuden wird politisch vorgegeben, ein Beispiel ist hier die berüchtigte 10H-Regelung aus Bayern, für diese wäre die Formel 10*h.
Für den empfohlenen Abstand zwischen zwei Windrädern, damit diese sich nicht gegenseitig stören, finden sich verschiedene Angaben. Welche Formel hier zur Anwendung kommt wird von Sachverständigen auf Grundlage der örtlichen Begebenheiten entschieden. Empfehlungen sind beispielsweise 5*d in Hauptwindrichtung und 3*d in Nebenwindrichtung. Eine Formel, die sowohl die Höhe als auch die überstrichene Fläche berücksichtigt und daher genauer erscheint ist 3*(n+d).

Erlaubte Variablen in der Formel sind:
r: Radius der überstrichenen Fläche, Länge eines Rotorblattes
d: Durchmesser der überstrichenen Fläche, d=2*r
n: Nabenhöhe, Höhe bis zum Mittelpunkt der überstrichenen Fläche
h: Gesamthöhe, h=n+r

Bitte die Formel und die benötigten Längenangaben eingeben, um einen Mindestabstand zu berechnen. Die Längeneinheiten sind bei allen Angaben die gleichen, z.B. Meter. * darf nicht weggelassen werden.


Formel:

Beispiele:

Radius r:
Durchmesser d:
Nabenhöhe n:
Gesamthöhe h:
Mindestabstand:

Beispiel: Windräder mit einer Nabenhöhe von 140 Meter und einem Radius von 81,5 Meter können nach der Formel 3*(n+d) in Abständen von 909 Meter errichtet werden.



Windkraft-Rechner | Alle Angaben ohne Gewähr | © jumk.de Webprojekte | Rechneronline | Impressum & Datenschutz | English: Wind Power Calculator

Rechner für Erneuerbare Energien: Photovoltaik | Windkraft | Wasserkraft

Investieren in Erneuerbare Energien: Nachhaltige Aktien



Anzeige