Anzeige

Zeiten multiplizieren / dividieren

Ein kleines Programm zum Rechnen mit Zeitangaben. Geben Sie eine Zeitspanne, einen Faktor und ein Rechenzeichen, mal oder geteilt durch, ein. Die Ausgabe des Ergebnisses erfolgt in der üblichen Schreibweise mit den Übergängen zwischen den Einheiten.

TageStundenMinutenSekunden
Faktor:



Beispiele: 4 mal 11 Stunden, 45 Minuten und 30 Sekunden ergibt einen Tag, 23 Stunden und 2 Minuten.

Wer in einem Monat zwanzig Tage lang je 7 Stunden und 45 Minuten arbeitet, hat insgesamt 6 volle Tage und 11 Stunden gearbeitet.

Das Einhundertfache von zehn Stunden sind natürlich Eintausend Stunden, das ist leicht im Kopf auszurechnen, aber die Angabe als 41 Tage und 16 Stunden ist um einiges besser verständlich.

Die Multiplikation und die Division ist beim Kopfrechnen mit Zeitangaben besonders knifflig, da die entsprechenden Werte der Zeiteinheiten nicht auf dem Dezimalsystem basieren, welches wir gewohnt sind und wo wir vielleicht noch eher etwas im Kopf ausrechnen, bevor wir einen Taschenrechner auspacken oder das passende Programm öffnen. Die alten Babylonier zählen im Zwölfersystem, die darauf zurück gehende Zählung der Zeiteinheiten bis 60 und 24 erschwert die Berechnung sehr. Es gibt eine Unterteilung von Minuten und Sekunden zur Basis Einhundert, die sogenannte Industriezeit. Diese ist aber nicht sonderlich verbreitet, sie wird teilweise bei der Zählung von Arbeitszeit verwendet.
Sekunden und Minuten gehen bis 60, das ist ein sogenanntes Sexagesimalsystem. Die Stunden eines Tages sind 24, das zu Grunde liegende System ist das Quadravigesimalsystem. Das zu Grunde liegende System zur Basis 12 ist das Duodezimalsystem. Diese Namen braucht man sich wahrscheinlich kaum zu merken, da die Schreibweise der Zeitwerte und der Ergebnisse im Dezimalsystem erfolgt und eine Verwendung außerhalb dieses Bereiches doch sehr selten ist.




Uhrzeit-Datum-Rechner

Alle Angaben ohne Gewähr | © Jumk.de Webprojekte | Rechneronline | Impressum & Datenschutz

English: Calculate with time



Anzeige