Anzeige


Rechneronline.de | Impressum & Datenschutz

Temperaturen multiplizieren

Die gängige Vorstellung, dass 20°C das doppelte von 10°C ist, ist leider falsch. Um Werte sinnvoll multiplizieren zu können, müssen diese verhältnisskaliert sein, d.h. einen absoluten Nullpunkt und eine quantitative Messbarkeit haben. Die Grad Celsius- und die Grad Fahrenheit-Skala haben keinen absoluten Nullpunkt, daher muss der Wert erst in Kelvin umgerechnet werden, dann multipliziert und dann zurück konvertiert werden. Das erledigt dieser Rechner.


Anzeige



°Celsius

Kelvin

°Fahrenheit
=

°C
=

K
=

°F

Geben Sie einen gewünschten Wert in °Celsius, Kelvin oder °Fahrenheit ein, wählen Sie, ob Sie Multiplizieren (*), Dividieren (/) oder Prozentrechnen (%) wollen, bestimmen Sie den Faktor und klicken Sie auf Berechnen. Gerundet wird auf zwei Nachkommastellen.

Beispiel: Wenn es morgens 5°C hat und mittags 15°C, dann ist es 10°C wärmer geworden, aber nicht dreimal so warm.


Alle Angaben ohne Gewähr | © jumk.de Webprojekte | English: Multiply Temperatures


Anzeige