Anzeige

Mengenlehre - Schnittmenge, Vereinigungsmenge, Differenz, sortieren

Ein Rechner für die Mengenlehre. Zwei Mengen von Zahlen können geschnitten, vereinigt, voneinander abgezogen und sortiert werden. Die Elemente werden gezählt und mehrfache Elemente werden entfernt. Bitte bei Menge A und Menge B eine beliebige Anzahl an Zahlen eingeben. Komma und Punkt werden als Dezimaltrennzeichen interpretiert. Als Trennzeichen zwischen Zahlen sind Leerzeichen, Zeilenumbruch und Strichpunkt erlaubt. Andere Zeichen, außer Ziffern, dürfen bei der Eingabe nicht vorkommen.

Menge A

Menge B

Ergebnismenge

   

Elemente in Menge A: , Elemente in Menge B: , Elemente in der Ergebnismenge:

Menge x bereinigen: wandelt alle Elemente aus Menge A oder B in Zahlen um, sortiert diese und entfernt doppelte Einträge. Das Ergebnis wird in das Ausgangsfeld geschrieben.

Schnittmenge: und-Verknüpfung, bildet die Schnittmenge von Menge A und B und bereinigt diese. Wenn ein Element vorher in Menge A und in Menge B war, dann ist es auch in der Ergebnismenge.

Vereinigungsmenge: oder-Verknüpfung, bildet die Vereinigung von Menge A und B und bereinigt diese. Wenn ein Element vorher in Menge A oder in Menge B oder in beiden war, dann ist es auch in der Ergebnismenge.

Differenz x-y: nimmt alle Elemente aus der einen Menge und entfernt diejenigen Elemente, welche auch in der anderen Menge vorkommen.

XOR: exklusives oder, erfasst nur die Werte, welche in einer Menge vorkommen, aber nicht in beiden.

Beispiel: gibt für Mengen A und B ein paar einfache Werte vor, mit denen dann die Rechenoperationen durchgeführt werden können.


Alle Angaben ohne Gewähr | © jumk.de Webprojekte | Rechneronline | Impressum & Datenschutz | English: Set Theory




Anzeige