Anzeige


Physikalische Größen: Kraft | Arbeit | Leistung | Druck | Dichte | Geschwindigkeit | Beschleunigung | Impuls | Moment | Intensität | Exergie
Elektromagnetismus: Elektrische Leistung | Widerstand | Ladung | Kapazität | Magnetischer Fluss | Flussdichte | Feldstärke | Induktivität
Anwendung: Hebel | Fallbeschleunigung | Wurfweite | Konzentration | Elektromagnet


Rechner für physikalische Kraft

Berechnen der Kraft aus Masse und Beschleunigung, mit verschiedenen Einheiten. In der Physik ist Kraft eine der wichtigsten Größen, etwas, das eine Bewegung beschleunigt, wenn es keinen Widerstand gibt, oder Dinge verformt. Die Formel ist F=M*a. Die Einheit der Kraft ist Newton, diese berechnet sich als Kilogramm mal Meter pro Quadratsekunde, N=kg*m/s². Die Fallbeschleunigung, welche auf der Erde durchschnittlich wirkt, ist 1 g oder 9,80665 m/s².

Masse M:
Beschleunigung a:
Kraft F:

Beispiel: Auf einen Körper mit der Masse von 150 Gramm, der mit 3 m/s² beschleunigt wird, wirkt eine Kraft von 450 Millinewton ein.

Die Einheit der Kraft ist das Newton, benannt nach Isaac Newton. Newton als Einheit gibt es seit 1913, offiziell ist sie seit 1948 und seit den 1960er Jahren Teil des Internationalen Einheitensystems SI. In den 1670er Jahren beschrieb Isaac Newton die Gravitation, auch Schwerkraft oder Anziehungskraft genannt. Diese Kraft bewirkt die Beschleunigung zweier Objekte aufeinander zu. Ist das eine Objekt wesentlich größer als das andere, dann ist diese Beschleunigung nur bei dem viel kleineren Objekt bemerkbar. Wie bei dem berühmten Apfel, der von der Erde beschleunigt wird und man von der Beschleunigung der Erde durch den Apfel natürlich nichts merkt. Newton kam eventuell auf die Idee, als er einen Apfel vom Baum fallen sah, aber der Wahrheitsgehalt dieser Geschichte ist umstritten.

Gewicht ist eine Kraft, wird aber oft in Einheiten der Masse, zumeist Kilogramm angegeben. Dabei ist die korrekte Einheit beim wiegen Newton. Praktisch geht beides, da man sich zumeist auf der Erden befindet, wo die Anziehungskraft ziemlich konstant ist und daher Newton und Kilogramm über einen einfachen Faktor umrechenbar sind. Dieser Faktor ist die Fallbeschleunigung von 9,81 m/s², gleichbedeutend mit 9,81 N/Kg. Ein Kilogramm hat also auf Erden eine Gewichtskraft von knapp 10 Newton.


Physik-Rechner | Alle Angaben ohne Gewähr | © jumk.de Webprojekte | Rechneronline | Impressum & Datenschutz | English: Force Calculators


Anzeige