Anzeige

Rechnen mit der Gravitationskonstante

Rechner für die Fallbeschleunigung und die Gewichtskraft aus Gravitationskonstante, Masse und Radius. Die Gravitationskonstante G ist eine Naturkonstante, sie hat einen festen Wert, der auf vier Nachkommastellen bekannt ist. Es beträgt G = 6,6743 * 10-11 m³ / ( kg * s² ). Aus Masse und Radius eines Planeten oder anderen Körpers kann man mit dieser Konstanten die Fallbeschleunigung auf jenem berechnen. Gibt man eine zweite Masse an, dann erhält man die Gewichtskraft zwischen beiden Körpern.

Runden auf Nachkommastellen.

Fallbeschleunigung

Die Fallbeschleunigung ist ein Maß für die Gravitationskraft, zumeist eines Himmelskörpers wie die Erde. Sie berechnet sich als g = G * m / r².
Bitte Masse und Radius angeben, um die Fallbeschleunigung zu berechnen. Die Angabe des Radius ist in Meter, Kilometer und Meilen möglich.

Masse m:*10^ kg
Radius r:
Fallbeschleunigung g:m/s²




Gewichtskraft

Die Gewichtskraft gibt an, wie stark sich zwei Körper anziehen, sie wird in Newton N angegeben und berechnet sich als g = G * m1 * m2 / r² mit den Einheiten N = kg * m / s².
Bitte beide Massen und den Radius angeben. Wenn eine Masse in Kilogramm eingegeben wird, dann die Potenz dahinter freilassen oder 0 eintragen. Der Radius ist der Abstand beider Massenzentren. Bei der Gewichtskraft können die Vorsätze m für Milli, k für Kilo, M für Mega und N für Giga ausgewählt werden.

Masse m1:*10^ kg
Masse m2:*10^ kg
Radius r:
Gewichtskraft F:






Anzeige


g-Kraft, Beschleunigung | © jumk.de Webprojekte | Rechneronline || Impressum & Datenschutz

English: Linear g-Acceleration, g-Acceleration in a Curve, Distance at Acceleration, Fall Velocity, Uplift, Centrifuge, Felt Weight, Gravitational Constant, Orbital Speed, Cosmic Velocities