Anzeige




(Geo-)stationäre Umlaufbahn berechnen

Rechner für den geostationären Orbit um die Erde oder den stationären Orbit um einen anderen Himmelskörper. Orbit bedeutet Umlaufbahn. Die Höhe des Orbits ergibt sich aus Masse und Tageslänge (Umdrehungsdauer) des Planeten oder Himmelskörpers sowie dessen Radius. Bitte diese drei Werte angeben oder einen der vorgegebenen Planeten auswählen, um Höhe der kreisförmigen, stationären Umlaufbahn zu berechnen.

Die Formel zur Berechnung lautet: h = ³√ G * m * T² / ( 4 * π² ) - r

h ist die Orbithöhe in Meter, G ist die Gravitationskonstante, m ist die Masse des Himmelskörpers in Kilogramm, T ist die Umdrehungsdauer in Sekunden und r ist der Radius des Himmelskörpers in Meter.

Masse (m):* 10^kg
Umdrehungsdauer (T):d h m s
Radius (r):km
Höhe stationärer Orbit (h):km




Beispiel: die geostationäre Umlaufbahn, also jene der Erde, befindet sich etwa 35800 Kilometer über der Erdoberfläche und 42164 Kilometer über dem Erdmittelpunkt (Radius=0). Der stationäre Orbit der Venus dagegen liegt über eineinhalb Millionen Kilometer draußen, bedingt durch ihre sehr langsame Rotation.


g-Kraft, Beschleunigung | © jumk.de Webprojekte | Rechneronline || Impressum & Datenschutz

English: Linear g-Acceleration, Straight Acceleration, g-Acceleration in a Curve, Distance at Acceleration, g-Force, Fall Velocity, Height, Range, Uplift, Centrifuge, Felt Weight, Gravitational Constant, Orbital Speed, Cosmic Velocities, Geostationary Orbit




Anzeige