Akku | Reichweite | Bergauf | Ladedauer


Anzeige

E-Bike bergauf fahren berechnen

Rechner für die Höhe, die man mit einem E-Bike mit Unterstützung des Motors bewältigen kann. Bergauf muss der Elektromotor sehr viel mehr leisten als in der Ebene. Hier kann berechnet werden, welchen Höhenunterschied man mit Motorunterstützung bei welcher Akkugröße schaffen kann. Die horizontale Entfernung wird dabei nicht berücksichtigt. Bei einer Unterstützung von 50% muss man die Hälfte der Arbeit selber leisten.
Bitte zwei der ersten drei Werte angeben, der verbleibende Wert wird berechnet. Die Masse ist die des Fahrers plus die des Fahrrades. Die benötigte Energie berechnet sich als Masse mal Höhe mal Fallbeschleunigung (9,81 m/s²) mal Unterstützung geteilt durch den Wirkungsgrad.


Masse:
Höhenunterschied:
Benötigte Energie:
Unterstützung: %
Wirkungsgrad: %


Beispiel: ein 70 kg schwerer Fahrer mit einem 20 kg schweren Rad wiegt komplett 90 Kilogramm. Mit einem 200 kWh fassenden Akku, der zu 50 Prozent unterstützt, könnten bis zu 1223 Höhenmeter bergauf bewältigt werden.



Anzeige

Alle Angaben ohne Gewähr | © jumk.de Webprojekte | Rechneronline | Impressum & Datenschutz | English: E-Bike Calculators