Anzeige

Luftdruck mit Barometer | Luftdruck in der Höhe | Luftfeuchtigkeit | Siedepunkt | Taupunkt | Wasserdruck | Schallgeschwindigkeit | Luftdichte | Sättigungsdampfdruck

Luftdruck mit Barometer berechnen

Ein Barometer ist ein Messinstrument, welches den Luftdruck anzeigt und ob dieser gutes oder schlechtes Wetter verheißt. Letzteres ist aber nur auf Meereshöhe korrekt, mit steigender Höhe nimmt der Druck ab. 980 hPa bedeutet auf Meereshöhe ein ordentliches Tief, auf 500 Metern Höhe dagegen ein stattliches Hoch. Daher werden Barometer oft so kalibriert, dass sie nicht den wahren Luftdruck anzeigen, sondern den entsprechenden Luftdruck auf Meereshöhe. Dazu kann auch dieser Rechner verwendet werden. 1013,25 Hektopascal (hPa) bzw. Millibar (mbar) gelten als Normaldruck.

Wenn Ihr Barometer auf Meereshöhe kalibriert ist (das ist Standard), dann geben Sie den angezeigten Wert, die Höhe des Standortes und die Temperatur an. Es wird der entsprechende Wert auf Meereshöhe und eine Farbe für die Schätzung des Wetters angegeben. Die Umrechnung geht von einer Durchschnittsatmosphäre aus. Bei extremen oder besonderen Wetterlagen kann ein anderer Temperaturgradient gelten.

Mit dem Rechner lässt sich auch ein auf eine andere Höhe kalibriertes Barometer verwenden. Geben Sie bei Höhe die entsprechende Höhendifferenz an. Ist das Barometer auf eine größere Höhe kalibriert, setzen Sie ein Minus vor den Höhenwert.


Barometeranzeige: hPa (mbar)     Höhe: Meter     Temperatur: °C     Temperaturgradient: °C/m

   

Entsprechender Luftdruck (auf Meereshöhe): hPa (mbar)

-980 sehr tief, stürmisch 980-1000 tief, regnerisch 1000-1020 normal, wechselhaft 1020-1040 hoch, sonnig 1040- sehr hoch, sehr trocken


Der Temperaturgradient gibt an, wie schnell die Temperatur mit der Höhe fällt. Eine gute Schätzung bei normalem Wetter ist 0,0065 °C/Meter.
Temperaturschätzung: Temperatur auf Meereshöhe = Temperatur + Temperaturgradient * Höhe
Barometrische Höhenformel:
Luftdruck auf Meereshöhe = Barometeranzeige / (1-Temperaturgradient*Höhe/Temperatur auf Meereshöhe in Kelvin)^(0,03416/Temperaturgradient)

Alle Angaben ohne Gewähr | © Jumk.de Webprojekte | Rechneronline | Impressum & Datenschutz



Anzeige